stacks_image_8888D433-8533-45A3-8930-552061DD5B5D
Was von Seiten der Ernährung getan werden kann.

Es gibt viele Vorschläge zur gesunden Ernährung bei Krebs. Informieren sie sich im Internet. (Ernährung bei Krebs) Hier einige Anregungen. Informieren sie sich im Internet  über die heilende Wirkung  von Aprikosenkernen, sowie es Ihnen sinnvoll erscheint, besorgen Sie geeignete Nahrungsergänzungsmitteln.

• Hawaiianischen Noni Saft
• Cassie-Tee
• Grünen Tee


Nehmen Sie täglich eine Ihnen akzeptable Menge Vitamin C zu sich. Ebenso täglich Papayafrüchte und/oder eine viertel Ananas. Würzen Sie Ihre Speisen oft mit dem indischen Gewürz Kurkuma.
Beginnen Sie konsequent mit einer gesunden Ernährung, bestehend aus Obst und Gemüse. Entgiften und entlasten Sie Ihren Körper. Möglichst keinen Kaffee trinken, keinen Zucker (Raffinade) Auf den Verzehr von Fleisch möglichst verzichten, stattdessen leicht gegrillten Fisch essen. Fisch hat einen hohen Anteil an lebenswichtigen Vitaminen und Ölen aufzuweisen.

Kein Alkohol!

Sport beschleunigt den Heilungsprozess
Ob sie ihre Genesung mit, oder ohne Chemotherapie anstreben, Sport, möglichst an frischer Luft, hat sich dabei als außerordentlich  hilfreich gezeigt, dass ist wissenschaftlich nachgewiesen!

Ich freue mich mit Ihnen auf Ihre glückliche und gesunde Zukunft. Sie werden gebraucht!

Alles Gute,
Ihr Erhard F. Freitag